Back To Top

Meine neue Schule

  /  News   /  Meine neue Schule

Meine neue Schule

Meine neue Schule – die IT-HAK

Lange Zeit wusste ich nicht, was ich nach der Mittelschule machen sollte. Ich informierte mich im Internet über einige Schulen und war dann mit meiner Mama bei der Mini-BIM. Dort wurden einige weiterführende Schulen vorgestellt, unter anderem auch die HAK.  Bis dahin wusste ich noch gar nichts über die HAK- aber nach einem kurzen Gespräch mit der anwesenden Professorin über den IT-Zweig war ich begeistert und wusste: Das soll meine neue Schule werden.

Gleich am nächsten Tag machte ich einen Schnuppertermin aus und im Dezember 2019 bekam ich einen kleinen Einblick in den Unterricht. Dann wusste ich, dass die HAK das Richtige für mich ist. Ich war nicht nur begeistert vom Unterricht, sondern auch von den Schülern, die so freundlich, hilfsbereit und nett waren. Damals war ich in einer sehr schwierigen Klasse- ich musste immer alleine lernen, in der Schule war es immer nur laut, es gab Streitereien und wenn man gute Noten bekam, wurde man gehänselt. Sogar Lehrer wollten nicht mehr in unserer Klasse unterrichten. Beim Schnuppertag in der HAK fühlte mich zum ersten Mal nach vier Jahren in einer Schule einfach wohl.

Jetzt gehe ich selber seit September in die 1 BHAK. Von Anfang an hat es mir total gut gefallen. Die neuen Unterrichtsfächer sind interessant, die Professoren sind toll und meine Klasse ist einfach die beste. Für mich sind zwar die neuen Fächer wie UNCO, APR und IMCM nicht immer leicht zu verstehen, aber sie machen mir trotzdem Spaß und interessieren mich sehr. Das Tolle ist, dass die MitschülerInnen immer gerne helfen, wenn man Hilfe braucht, und auch ich freue mich, wenn ich jemandem helfen kann.

Jetzt in der Corona-Zeit ist es oft schwer für mich. Gerade bei der Mitarbeit ist es schwierig, denn es sind so viele SchülerInnen bei den Konferenzen online, dass man fast nicht zu Wort kommt. Auch sind schwierigere Beispiele, gerade in den neuen Fächern, oft nicht einfach zu lösen, wenn man sie nicht persönlich erklärt bekommt. Trotzdem kann man immer die Lehrer fragen, wenn man Tipps haben möchte.

Ich hoffe, dass bald Jänner ist und wir uns in der Schule wieder alle persönlich treffen können. Ich freue mich, wenn ich meine Freunde wiedersehe und außerdem macht das gemeinsame Lernen viel mehr Spaß als alleine daheim vorm Computer.

Allen, die sich für die IT-HAK interessieren, kann ich nur raten, sich für einen Schnuppertermin anzumelden, sobald es wieder möglich ist.

Ihr werdet sehen, dass die Schule echt klasse ist. Vielleicht sehen wir uns ja dann.

Lukas Reiter